Hygieneberatung

Hygiene-beratung

Sicherheit durch kompetente fachärztliche Beratung

Unser Beratungsspektrum

Unser Beratungs-spektrum

Das Bewusstsein in Bevölkerung, Politik und Ärzteschaft für die Hygiene nimmt stetig zu. Nicht zuletzt durch die Novellierungen von Infektionsschutzgesetz und Landeshygieneverordnungen konkretisieren sich die gestiegenen Anforderungen für medizinische und nicht-medizinische Einrichtungen.

Dank jahrzehntelanger Erfahrung auf den Gebieten der Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle bietet unser interdisziplinäres Team, angeführt von Fachärzten für Hygiene- und Umweltmedizin, Ihnen kompetente Beratungen, Lösungen und Strategien jede Herausforderung zu meistern.

Gemäß KRINKO-Empfehlung und ländereigener Verordnungen zur Krankenhaushygiene muss jede stationäre sowie ambulante medizinische Einrichtung organisatorisch sicherstellen, dass eine Beratung durch einen Krankenhaushygieniker gewährleistet ist. Die Hauptaufgabe des Krankenhaushygienikers liegt im Schutz der Patienten und Mitarbeiter durch Vorbeugung, Früherkennung und Verhinderung der Ausbreitung übertragbarer Krankheiten und deren Erreger. Unsere Krankenhaushygieniker arbeiten dafür eng mit den Hygienebeauftragten und der zuständigen Leitung vor Ort zusammen.

Zum Leistungsspektrum unserer Ärzte im Bereich Krankenhaushygiene gehören:

– Beratung und Hilfestellung bei der Ursachenermittlung von nosokomialen Infektionen, Aufklärung von Ausbruchsgeschehen („outbreak management“)

– Unterstützung/Beratung der Hygienefachkräfte

– Beratung und Hilfestellung bei der Umsetzung der Lebensmittel-Hygieneverordnung und damit der Einführung des „HACCP“-Konzeptes

– Fachhygienische Stellungnahmen bei Bauvorhaben, im Gesundheitswesen sowie bei hygienerelevanten Fragestellungen im gewerblichen Bereich

– Beratung und Auswertung der Statistiken zu nosokomialen Infektionen, multiresistenten Erregern und Antibiotika-Verbräuchen gemäß § 23 IfSG

– Beratungen zu Vermeidung und Umgang mit Krankenhausabfällen/-Abwasser

– Beratung zu Sanierungsmaßnahmen nach Brand- oder Wasserschäden, insbesondere zur Beurteilung und Beseitigung eines aufgetretenen Wachstums von Schimmelpilzen

– Durchführung von hausinternen Schulungen zu allen Fragen der Krankenhaus- und Praxishygiene

– Organisation und Durchführung von Hygienekommissionssitzungen

– Maßnahmen zur Infektionsprophylaxe

– Überprüfung und Aktualisierung von Hygieneplänen

– Ausarbeitung fachhygienischer Stellungnahme zu Bauvorhaben

– Maßnahmen beim Auftreten von Problemen der Trink- oder Badewasserversorgung

– Ortsbesichtigungen

– Gerichtsgutachten

Fragen rund um das Thema Krankenhaushygiene beantworten Ihnen gerne unsere ausgebildeten Krankenhaushygieniker.

Der medizinische Fortschritt ermöglicht es, dass immer mehr Patienten auch ambulant mit komplexen und invasiven Behandlungsmethoden therapiert werden. Hohe Hygienestandards in medizinischen Einrichtungen sind hierbei sehr wichtig – insbesondere bei chirurgischen Eingriffen.

Unsere Krankenhaushygieniker unterstützen Sie nicht den Überblick zu verlieren und Ihre Patienten sicher und konform mit den aktuellen Gesetzen, Verordnungen und KRINKO-Empfehlungen zu behandeln.

In der Alten- und Gesundheitspflege spielt die Hygiene eine zentrale Rolle um Gesundheit und Sicherheit durch Prävention sicherzustellen.

Gerne unterstützen wir Sie Konzepte für Ihre Einrichtung zu entwickeln.

Zum Schutz der Patienten ist der Eintrag luftgetragener Mikroorganismen in den OP-Bereich zu minimieren. Darüber hinaus muss das Personal vor Luftschadstoffen und dem Einatmen von chirurgischem Rauch geschützt werden. Durch gerichtete Überströmungen können Verunreinigungen der Luft durch Undichtigkeiten und Türöffnungen vermindert werden.

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat aufgezeigt, dass Gemeinschaftseinrichtungen nach § 33 IfSG, wie Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten bei der Übertragung von Infektionskrankheiten eine zentrale Rolle spielen können.

Benötigen wir Luftfilteranlagen? Wie oft sollten wir den WC-Bereich desinfizieren? Und womit? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Kontaktieren Sie uns um durch individuelle Fortbildungsangebote für Ihr Personal oder Ortsbegehungen die Sicherheit durch medizinisch-wissenschaftliche Expertise zu erhöhen.

Wir untersuchen Ihre Lebensmittelrückstellproben auf relevante Mikroorganismen, insbesondere auf darmpathogene Keime, nach Absprache mit Krankenhaus, Gesundheitsamt bzw. Veterinäramt und in Anlehnung an DGHM (Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) – Mikrobiologische Richt- und Warnwerte zur Beurteilung von Lebensmitteln.

Wir bieten Ihnen u.a. folgende mikrobiologische Untersuchungen Ihrer Lebensmittelrückstellproben an:

– aerobe Gesamtkeimzahl

– Salmonella spp.

– Staphylococcus aureus

– Enterobacteriaceen

– Bacillus cereus

– Listerien

Auch Sonderuntersuchungen sind auf Wunsch und nach vorheriger Rücksprache möglich.

Sprechen Sie uns einfach an!

Ob Büro, Handwerksbetrieb, Veranstaltungswirtschaft oder Kreuzfahrtschiff, viele Branchen und Arbeitsfelder fragen sich, wie Mitarbeiter und Kunden sicher vor Infektionskrankheiten geschützt sind.

Darüber hinaus wird Ihnen eine Vielzahl an Hygieneprodukten jeden Tag aufs Neue angeboten.

Wir unterstützen Sie die richtigen Entscheidungen in der Infektionsprävention zu treffen und schützen Sie vor unnötigen Maßnahmen und Investitionen.

Kontaktieren Sie uns!

Im privaten Umfeld interessieren sich Menschen insbesondere für die Sicherheit Ihres Trinkwassers als relevanten Quelle für Erkrankungen. Gemeinsam mit unseren Partnerlaboren führen wir Analysen auf chemische bzw. mikrobiologische Belastungen (bspw. Blei und Legionellen) durch und beraten Sie hinsichtlich der Ursachenforschung und -beseitigung.

Lebensmittel sollen schmackhaft und bekömmlich sein. Dazu ist eine hygienische Erzeugung und Herstellung unerlässlich um lebensmittelbedingte Erkrankungen zu vermeiden.

Durch die Analyse und Unterstützung des HACCP-Konzepts Ihres Betriebs sowie die mikrobiologische Analyse, insbesondere darmpathogene Keime, Ihrer Lebensmittel nach Absprache mit Krankenhaus, Gesundheitsamt, Veterinäramt (Lebensmittelhygiene-Verordnung, RKI-Richtlinie) tragen wir gerne zu Ihrer Sicherheit bei.

Prüfung der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gemäß den Vorgaben der VAH sowie deutschen, europäischen und internationalen (ISO) Normen

Erstellung fachhygienischer Stellungnahmen zu Bauvorhaben im Gesundheitswesen

Erstellung von Gerichtsgutachten insbesondere auf den Gebieten Krankenhaushygiene sowie Gebäudehygiene (z.B. Schimmelpilzbefall in Wohn- und Gewerberäumen)

Krankenhaushygiene

Unterneh-menshygiene

Gutachten

Alten- und Pflegeheime

Lebensmit-telhygiene

Gemeinschaftseinrichtungen

Privates Umfeld

Hygiene in ambulanten medizinischen Einrichtungen

Schule, Kinder-garten, KiTa

Krankenhaushygiene

Gemäß KRINKO-Empfehlung und ländereigener Verordnungen zur Krankenhaushygiene muss jede stationäre sowie ambulante medizinische Einrichtung organisatorisch sicherstellen, dass eine Beratung durch einen Krankenhaushygieniker gewährleistet ist. Die Hauptaufgabe des Krankenhaushygienikers liegt im Schutz der Patienten und Mitarbeiter durch Vorbeugung, Früherkennung und Verhinderung der Ausbreitung übertragbarer Krankheiten und deren Erreger. Unsere Krankenhaushygieniker arbeiten dafür eng mit den Hygienebeauftragten und der zuständigen Leitung vor Ort zusammen.

Zum Leistungsspektrum unserer Ärzte im Bereich Krankenhaushygiene gehören:

Fragen rund um das Thema Krankenhaushygiene beantworten Ihnen gerne unsere ausgebildeten Krankenhaushygieniker.

Ansprechpartner

PD Dr. med. Frank-Albert Pitten

Geschäftsführer
Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin
0641 / 97905-0
pitten@iki-giessen.de

Susanne Prange-Schmidt

Prokuristin
Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin
0641 / 97905-0
prange-schmidt@iki-giessen.de

Dr. med. Jan Hendrik Hellmann

Facharzt für Innere Medizin
Krankenhaushygiener (curr.)
0641 / 97905-0
hellmann@iki-giessen.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.